Zwischenbericht zur Punktspiel-Saison 2011

Die Punktspiele der Herren 40 begannen mit einem Fehlstart. Das 1. Punktspiel der Saison ging leider 2:4 an den TuS Bothel verloren. Nach den Einzelbegegnungen stand es noch unentschieden 2:2.  Die Spiele waren lange Zeit hart umkämpft und wurden im Tie-Break oder erst im 3. Satz nach fast 3 stündiger Spieldauer entschieden.  Im Doppel setzen  wir alles auf Sieg und haben dabei  die Rechnung aber ohne den Gegner gemacht. Die Hoffnung ein 3:3 noch zu erreichen, ging mit dem verlorenen Dreisatzspiel des 2. Doppels dahin.

Zum 2. Punktspiel ging es  zum SV Bothmer. Dort konnten wir drei Einzelsiege für unsere Mannschaft verbuchen. Im ersten Doppel wurde es noch einmal spannend, wir konnten aber nach 3 Sätzen den Sieg  für uns verbuchen.  Das zweite Doppel siegte souverän. Schließlich beendeten wir das Punktspiel mit einem  5:1 Erfolg.

Das 3. Punktsiel bestritten wir zu Hause gegen den TC BW Soltau. Diese Begegnung war zeitweise heiß umkämpft. Auch hier dauerte das längste Einzel fast 3 Stunden.  Zwei Begegnungen wurden erst im 3. Satz entschieden. Mit viel Einsatz der Spieler holten wir dennoch 3 Punkte für uns im Einzel heraus. Dadurch konnten wir die Doppel sehr gut aufstellen und mit zwei weiteren Siegen krönen. Dieses Punktspiel entschieden wir ebenfalls 5:1 für die Tennissparte der SG Benefeld-Cordingen. In der Gesamtwertung  konnten wir uns auf den 3. Platz verbessern. Nächste Woche Sonntag geht es zum TC von Cramm nach Soltau. Dort ist dann um 11:00 Uhr Spielbeginn.