1. Steel-Dart-Turnier der SG Benefeld-Cordingen
Die Dart Sparte der Sportgemeinschaft Benefeld-Cordingen veranstaltete ihr 1. Steel-Dart-Turnier. In den vergangenen Jahren wurde das vereinsinterne Turnier auf elektronische Dartscheiben ausgetragen, aber in diesem Jahr erstmalig als Steel-Dart.


Das Teilnehmerfeld war mit 32 aktiven Spielern gut besetzt. Nach vielen spannenden Spielen konnte sich im Finale Hendrik Friedrichsen gegen Rene Roß durchsetzen und wurde damit Vereinsmeister 2018 im Steel-Dart. Wir gratulieren recht herzlich und bedanken uns für die gute Organisation des Turniers beim Orga-Team.


Wer Interesse am Dart-Sport hat, kann gern zum Schnuppertraining, donnerstags um 19.30 bis 22.00 Uhr im Sportlerheim des Vereins in der Freudenthalstraße 5 in Benefeld kommen.
Weiter Infos: Stephan Möller Tel. 0151 50475005

Die Dartmeisterschaft war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. 

Denn durch die Turnierleitung von Anita Riesenberg und Simone Kroll waren die Paarungen an den 5 Boards sehr gut organisiert. 

Wurde doch mit 47 Teilnehmern ein neuer Rekord aufgestellt. In hochklassigen Spielen und mit viel Ehrgeiz und Spaß,  wurde der Champion, an einem langen Abend ermittelt.

Die letzten vier Paarungen 

Armin Staacke – Stephan Plato 

und Thomas Korzeniowski – Ralf Urban.

Die vier lieferten sich zeitgleich ein spannendes Match. In der ersten Paarung konnte sich Stephan durchsetzen und ins Finale einziehen. Armin kam dadurch in die Verliererrunde und mußte sich gegen den Sieger des zweiten Halbfinales, Thomas behaupten. Dies gelang ihm jedoch nicht, so dass das Finale zwischen Stephan und Thomas bestritten wurde.

In einem einseitigen Finale setzte sich letztlich verdient und souverän mit  3:0 Thomas Korzeniowski durch.

Der höchste Wurf im Turnier, sogar im Finale, Thomas Korzeniowski mit 180 Punkten.

  • dart-meisterschaft-2012-01
  • dart-meisterschaft-2012-02
  • dart-meisterschaft-2012-03

Simple Image Gallery Extended

Die Dart Meisterschaft war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Denn durch die Turnierleitung von Monika Horner waren die Paarrungen an den 4 Boards gut organisiert.

In hochklassigen Spielen und mit viel Ehrgeiz und Spaß wurde der Champion unter Teilnehmern ermittelt.

Die letzten vier Teilnehmer: Armin Staacke/ Timo Lackner Harald Piehl / Thomas Korzeniowski. 

In den Halbfinales lieferten sich zeitgleich Harald Piehl vs Thomas Korzeniowski und Timo Lackner vs Armin Staacke ein spannendes Match. Wo sich letztendlich Thomas durchsetzte und so ins Finale einzog. Harald kam dadurch in die Verliererrunde und musste sich gegen den Sieger des anderen Halbfinales Timo behaupten. Dies gelang Ihm allerdings nicht, so dass das Finale zwischen Timo Lackner und Thomas Korzeniowski bestritten wurde. 

In einem Spektakulären Finale setze sich letztlich verdient der souveräne Thomas Korzeniowski gegen Timo Lackner 3:2 durch.

  • dart-meisterschaft-2011-01
  • dart-meisterschaft-2011-02
  • dart-meisterschaft-2011-03

Simple Image Gallery Extended

Unsere Dartmeisterschaft, die wir schon seit 2004 austragen, war mit 31 Teilnehmern am 13.02.2010 gut besucht.

Es wurde die erste Hauptrunde 301 best of five gespielt. Danach 501 best of five 

Das Finale 2010 und damit den Titel Dart-Vereinsmeister gewann Timo Lackner. 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz besonders bei Manuela Plato, die mit der „Buchführung” dafür sorgte das alle Würfe korrekt notiert wurden.