compLOGO-rund


SG Benefeld-Cordingen von 1947 e.V.
 

Jahreshauptversammlung 2016
Die Sportgemeinschaft Benefeld-Cordingen hat als Breitensportverein ein vielfältiges Sportangebot für alle Altersklassen von Eltern und Kind Turnen bis zum Senioren- und Gesundheitssport. Sie bietet Sport in 12 Sparten an.
compJHV 2016Seit gut eineinhalb Jahres wird die Sporthalle der Waldorfschule mit knapp 20 Wochenstunden im Jahresdurchschnitt genutzt  und die Zusammenarbeit ist sehr zufriedenstellend.
Seit Ende 2014 wurde eine Kooperation mit dem DRK in Walsrode im Bereich Betreuung im Reha-Sport abgeschlossen. Die ist einmalig in Deutschland.
Seit 2012 werden im Wohn- und Pflegeheim Lorishof  in Benefeld Gymnastikstunden gegeben.
2015 gab es eine Kooperation mit dem Bewegungskindergarten Benefeld und der Sportjugend Niedersachsen die  auch in diesem Jahr Fortsetzung finden wird.
Zu 2016
Seit dem 01.01.2016 gibt es neu im Angebot die Sparte Taekwondo mit mittlerweile 39 Mitgliedern. Der Abteilungsleiter Ralf Spiegel bedankte sich für die herzliche Aufnahme, stellt sich mit seinen Trainern der neuen Herausforderung, und hofft ein spannendes Jahr. Wobei bei der Selbstverteidigung der Frauen, schon ein großen Zulauf  zu verzeichnen ist.
Ab dem 01.03.2016 wird auch eine Kooperationsvereinbarung mit der gemeindlichen Jugendarbeit Bomlitz im Bereich der Box-Gruppe betrieben. Hier leistet Oliver Peetz ehrenamtliche Jugendarbeit.
Die ersten „Flüchtlinge“ konnten im Fuß- und Football auch schon im Verein integriert werden.
Der Verein hatte zum 01.Januar 2016 1203 Mitglieder, das sind 53 Mitglieder weniger als zum Jahresanfang 2015. Heute hat der Verein 1.273 Mitglieder, das heißt in 2016 sind schon 70 Mitglieder neu eingetreten und zeigt dass ein attraktives Sportprogramm angeboten wird.
An herausragenden Leistungen sollten der 1. Und 3. Platz bei „Sterne des Sports“ mit den Themen „Mobilisation von Senioren im Alten-und Pflegeheim“ sowie „Rehasport für Personen mit Inneren Erkrankungen“ genannt werden.
Das Erreichen der sehr guten Plätze der Cheerleader bei den „Harzer Cheeropen“ und bei den „German Cheermasters“ sind ebenso Highlights.
Das American Footballteam erhofft sich mit neuem Trainer, und großem Kader, eine gute Saison. Hier soll eine eigene Jugendmannschaft aufgebaut werden.
 „Die sportlichen Leistungen und Ergebnisse sind gut, bei Mannschaften die an Wettbewerben teilnehmen können wir uns aber noch verbessern. Insgesamt denke ich sind wir auf einem guten Weg, können uns aber auch noch verbessen, um gut gerüstet für eine erfolgreiche Zukunft der SG compH.StrehlBenefeld-Cordingen zu sein.“ Die Abschluss Worte des 1. Vorsitzen Werner Friedrichsen.
In den Grußworten des Bürgermeisters Michael Lebid wurde die Vereinsarbeit gelobt, die Gemeinde hat harte Zeiten hinter sich,bessere Zeiten werden angesteuert.
An Ehrungen wurden folgende vorgenommen:
Foto links unser neues Ehrenmitglied Heinz Strehl
Die Verdienstnadel erhielten:

Verdienstnadel:  Britta Brammer, Oliver Feike, Stephan Weltzien, Thomas Korzeniowski, Thomas Jorkowski
Von der Versammlung zum Ehrenmitglied gewählt:
Heinz Strehl mit über 60jähriger Vereinszugehörigkeit.
30 jährige Vereinsmitgliedschaft:
Angelika Schuhardt, Ernst-Dieter Bruns, Harald Mackeldey, Bärbel Winkler, Andreas Czech, Silke Stenzel
20 jährige Vereinsmitgliedschaft:
Andrea Lührs, Waltraut Walter, Karin Wallin, Ann-Kathrin Barenscheer, Fabian Barenscheer, Jürgen von Schulz, Melina Willig, Andreas Dreuter, Frank Lutat, Sebastian Brodersen, Mathias Stenzel






Jahreshauptversammlung 2015
compIMG_0273
Der 1.Vorsitzende Werner Friedrichsen begrüßte die Gäste, die Presse und die Mitglieder recht herzlich.
In seinem Bericht ging er auf das große Angebot für alle Altersklassen von Eltern und Kind bis zu Senioren- und Gesundheitssport, das wir in 12 Sparten anbieten ein. High Light war 2014 die Deutsche Meisterschaft im Cheerleading und die Teilnahme an der Europameisterschaft in England die komplett aus Spenden finanziert wurden.
Seit Juli vergangenen Jahres nutzen wir die Sporthalle der Waldorfschule mit 16 Wochenstunden im Jahresdurchschnitt und sind mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden.Ohne die Zeiten in der Waldorfhalle könnten wir unser sportliches Angebot wegen fehlender Hallenzeiten so nicht aufrechterhalten.
Darüber hinaus haben wir seit Ende letzten Jahre eine Kooperation mit dem DRK in Walsrode im Bereich Betreuung im Reha-Sport abgeschlossen.
Unsere engagierten und qualifizierten Übungsleiter sind ein Grund für gut besuchte Übungsstunden und relativ stabile Mitgliederzahlen, unser Hauptaugenmerk liegt aber auch auf der Jugendarbeit um den Kindern und Jugendlichen Sport mit gleichgesinnten zu bieten. So bieten wir seit dem letzten Jahr wieder Turnen für Kinder und Jugendliche an, was sehr gut angenommen wird.
Der Verein hatte zum 01.Januar 2015 1256 Mitglieder, das sind 17 Mitglieder weniger als zum Jahresanfang 2014.
Turnen ist mit 463 Mitglieder weiterhin die stärkste Sparte gefolgt von Fußball 335, Cheerleading 81, Handball 68, Ju Jitsu 67, American Football 62, Tennis 51, Tanzen 30, Aikido 29, Volleyball 23, Badminton 22, Faustball 17 und Psychomotorik  8, Nordic-Walking und Radwandern sind in der Sparte Turnen eingegliedert. Auch unsere Dart-Gruppe wird weiterhin nicht als extra Sparte geführt.
Von den 1.250 Mitgliedern sind Jugendliche bis 18 Jahre 402 (-9) das sind 32% (-2%) und älter als 60 Jahre 202 (-62) 16% (1%) von denen etwa die Hälfte noch aktiv ist. (Gesundheitssport, Sanfte Gymnastik, Radwandern, Nordic Walking)
Wir haben 586 (-16) weibliche und 670 (-1) männliche Mitglieder.Wir sind ein junggebliebener Verein der aber auch älter wird, unser Durchschnittsalter liegt bei 36 Jahren, das ist der 1 Jahr älter als im letzten Jahr.
Die Kassenlage hat sich durch die Beitragsanpassung zum 01.01.2015 entspannt, aber auch die Zuschüsse der Gemeinde Bomlitz für die Jugendarbeit wurden erheblich gekürzt. Wir sind  weiterhin auf Zuschüsse vom Sportbund, sowie den Einnahmen aus Bandenwerbung, Vereinsveranstaltungen und Spenden unserer Gönner angewiesen. Wenn wir diese nicht bekommen würden, würde auch die Beitragsanpassung nicht ausreichen.
Insgesamt denke ich sind wir auf einem guten Weg und auch gut gerüstet für eine erfolgreiche Zukunft der SG Benefeld-Cordingen.

Ehrungen
Wir bekannt sein dürfte hat Harald seine Tätigkeit als Platzwart nach 25 ½ Jahren beendet, für diese lange Zeit möchten wir uns nochmals herzlich bedanken. Ich wünsche mir, dass ihr seinem Nachfolger Maik Behnke euer Vertrauen entgegenbringt und ihn bei seiner Tätigkeit unterstützt.
compIMG_0275
Verabschiedung von ausscheidenden Vorstandsmitgliedern:
> Carmen Oelfke, Amt als Turnwartin ruhte seit einen Jahr, sie war 2 Jahre Frauenwartin und 8 Jahre Turnwartin
> Simone Kieselbach, 2 Jahre Jugendwartin und 6 Jahre 1. Kassenwartin
> Manuela Plato, 8 Jahre Jugendwartin und betreute 5 Jahre die Fußballdamen
> Daniel Friedrichsen, insgesamt 10 Jahre Jugendwart
compIMG_0280 compIMG_0282 compIMG_0283
Verdienstnadel :
Andreas Schwarzbach, Tennis: Jugendwart, 2. Vorsitzender, 1.Vorsitzender, seit Fusion 2010 Spartenleiter Tennis
   Dolores Doktor, seit 2004 Spartenleiterin und Übungsleiterin Ju Jitsu
compIMG_0285   compIMG_0286
30. jährige Vereinszugehörigkeit
Jörg-Helge Strickstrack, Renate Strickstrack, Stephanie Wensorra - Panning, Nadine Galts-Freytag, Daniela Galts,
Hermann-Wilhelm Jacobs, Thomas Baumann
20. jährige Vereinszugehörigkeit
Dagmar Gärtner, Sabine Lüdecke, Waldemar Zöllner, Claudia Willig, Saskia Lapatki-Willig, Steffen Röhrs
15. jährige aktive Vereinszugehörigkeit
wird es in Zukunft nicht mehr geben.
Gina-Maria Albrecht, Dierk Köster, Aaron Dreuter, Hubert Bostelmann, Andreas Dahlke, Pierre Dahlke, Lia Peetz
compIMG_0304
 Nach den einzelnen Berichten aus den Sparten wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen gab es ein paar Neuerungen: siehe Vorstand


Sportlerehrung 2014
Die Sportlerehrung fand in diesem Jahr Vereins intern in der neuen Waldorfhalle statt. Die Gemeinde konnte compIMG_0007Aufgrund der angespannten Haushaltslage keine Ehrung für die Gemeindesportler vornehmen.
Zur Übergabe der Urkunden kam die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Kremer und der Vorsitzende des Sportausschusses Raphael Bigus. Zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Werner Friedrichsen wurde hervorgehoben was doch in so einer kleinen Gemeinde an sportlichen Leistungen der jungen Sportler möglich ist, und zu welchem Erfolg ehrgeiziges Training führen kann.

So wurden dann folgende Teams geehrt:
Dancing Sharkies, PeeWee Landesmeister; Deutscher Vize Meister; Platz 5 bei EM in Manchester und damit europaweit Deutschlands bestes Team in der Kategorie
Red Sharks Danceteam U-17; Landesmeister; Deutscher Meister; Platz 6 bei EM in Manchester und damit europaweit Deutschlands bestes Team in der Kategorie
da unsere JuJitsu-Abteilung 10 jähriges bestehen feiern konnte, wurde dies zum Anlass genommen, auch hier einige erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler zu ehren.
compIMG_0019

Dancing Sharkies

zum Team gehören:
Sarah Beckmann, Leonie Mercedes Beighton, Emma Brause, Florentine Breda, Kira Brüggemann, Inga Lutat, Neele Mohr, Emma-Sophie Norden, Hanna-Lotta Sadowski, Merle Thielhorn, Lena v.d.Kruijs, Aylien Wedemeier und Sofia Sokolova




compIMG_0026
Red Sharks Danceteam U-17

zum Team gehören:

Nele Asche, Paulina Brause,
Malin Brüggemann, Jane Feldmann,
Jana Gorzynski, Celine Spiegel,
Tina Thielhorn und Lena Thielhorn

Die Trainerinnen beider Teams:

Stefani Brause und
Gesche Hurrelmeyer


Aus der Jujitsu Sparte wurden folgende Sportlerinnen und Sportler geehrt:
compIMG_0041
Für 10 Jahre dabei, mit folgendem Grad:
Fia Schwerdtner blau 3. Streifchen
Malin Brüggemann blau 1. Streifchen
Liesl Doktor blau 2. Streifchen
9 Jahre dabei mit folgendem Grad:
Laurenz Doktor blau 2. Streifchen
Annika Wagner Grün 3. Streifchen
Marek Lühmann Grün 2. Streifchen
6 Jahre dabei mit folgendem Grad:
Dominick Carstens Orange 4. Streifchen
Dana Kranz Grün 1. Streifchen
5 Jahre dabei, mit folgendem Grad: Mascha Kranz Orange 4. Streifchen, Joshua Seelig Orange 2. Streifchen, Maureen Bensch Gelb 4. Streifchen, Christian Schwab Orange 3. Streifchen
Für 3 und 2 Jahre dabei, mit folgendem Grad: Justin Carstens Gelb 3. Streifchen und
 Louis Mirecki Orange 1. Streifchen

compIMG_0037compIMG_0042
Fia Schwerdtner bedankte sich im Namen aller JuJitsukas
 bei Ihrer Trainerin Dolores Doktor
 und übergab Ihr einen Blumenstrauß

Eine kleine Stärkung gab es nach der Ehrung für unsere geehrten und deren Eltern, denen in diesem Zusammenhang für ihre Mithilfe gedankt wurde.



15. Waldolympiade der SG Benefeld-Cordingen

In diesem Jahr veranstaltete die SG Benefeld-Cordingen bereits zum 15. Mal die schon zur Tradition gewordene Waldolympiade am 03.Oktober an der auch nicht Vereinsmitglieder teilnehmen können.
Bei herrlichem Sommerwetter fanden die viele Teilnehmer den Weg zum Sportgelände. Ab 11.00 Uhr gingen insgesamt 27 Teams an den Start zu den 8 Stationen, an denen einige Wissens- und Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen waren. Die einzelnen Stationen verteilten sich auf dem Sportgelände, dem Schützenheim Benefeld, dem Eibia-Gelände, dem Schützenplatz in Borg sowie an der Cordinger Mühle. Nach dem Rundkurs war das Ziel wieder das Sportgelände wo sich Jeder an dem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken stärken konnte.
Die mit Spannung erwartete Siegerehrung brachte dann folgendes Ergebniss: 1.Platz und damit den Wanderpokal sicherten sich das Team „Die schnellen Colonisten“ nach 2002 zum 2.mal, der 2.Platz ging an das Team „Die Männer“ und der 3.Platz an das Team „Schützenverein Benefeld“. 

compSieger
Alle teilnehmenden Teams erhielten eine Urkunde mit Team-Foto und die vorderen 20 Plätze zusätzlich einen Preis in Form von Gutscheinen die teilweise von Gönnern des Vereins gestiftet wurden.
compDie Männer compDie schnellen Colonisten compSchützenverein
“Die Männer”                          “Die schnellen Colonisten”                    “Schützenverein”
An der Veranstaltung beteiligten sich, wie schon in den vergangenen 5 Jahren, der Schützenverein Benefeld. Auch in diesem Jahr fand die Waldolympiade mit ca. 200 Teilnehmer und Gästen eine sehr gute Resonanz. Allerdings wünschen wir und noch mehr Teilnehmer aus den Reihen des Vereins.
Zum Beiprogramm gehörte natürlich auch die Hüpfburg für unsere Kinder.
Der Veranstalter bedankt sich bei allen Teilnehmer, den vielen Helfern, dem organisierendem Festausschuss und lädt schon jetzt zur 16. Waldolympiade am 03.Oktober 2015 ein.
Hier noch weitere Bilder
compDie Landratten compDie Löwen compHeidenewmans compSchützenjugend
“Die Landratten”                 “Die Löwen”                    “Heidenewmans”                   “Schützenjugend”
compLeckeis 2.0  compLego Frinds
“Leckeis”                             “Lego Frinds”
compIMG_0017 compIMG_0019 compIMG_0022 compIMG_0025
compIMG_0027 compIMG_0030 compIMG_0032 compIMG_0034
compIMG_0038 compIMG_0039 compIMG_0041 compIMG_0043
compIMG_0045 compIMG_0047 compIMG_0050 compIMG_0052
compIMG_0054 compIMG_0055 compIMG_0056 compIMG_0057
compIMG_0058 compIMG_0059 compIMG_0060 compIMG_0061
compIMG_0062 compIMG_0063 compIMG_0064 compIMG_0065
compIMG_0066 compIMG_0068 compIMG_0078 compIMG_0079

Jahreshauptversammlung 2014
compIMG_0002

Der 1.Vorsitzende Werner Friedrichsen begrüßte die Gäste, die Presse und die Mitglieder recht herzlich.
Im Bericht des Vorstandes wies er zunächst darauf hin, das mit Jörg Kagemann der Posten des Jugendleiters Fußball sowie mit Gesche Hurrelmeyer eine neue Turnwartin gefunden wurde, da Carmen Oelfke auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist. Damit ist der Vorstand wieder vollzählig. Beide Posten wurden bis zur Wahl im nächsten Jahr kommissarisch übernommen haben.
compIMG_0004Unsere Sportgemeinschaft hat ein vielfältiges Angebot für alle Altersklassen vom Eltern und Kind Turnen bis zum Seniorensport. Wir bieten Sport in 13 Sparten an. Die 31 Übungsleiterinnen und Übungsleiter mit einigen Helferinnen und Helfern halten wöchentlich ca. 80 Übungs- / Trainingsstunden ab.
Die Mitgliederzahl ist um 30 auf 1273 leicht gesunken. Das Durchschnittsalter liegt bei 36 Jahren. Von den
1.273 Mitgliedern sind  411 Jugendliche bis 18 Jahre, das sind 32,5% und älter als 60 Jahre sind 264, das sind 21% von denen etwa die Hälfte noch aktiv ist.
Man kann aber sehen das ein breites sportliches Angebot und offen zu sein für neue Dinge sich auszahlt. Wir wollen auch weiterhin den Trends im Sport folgen, dürfen aber dabei die traditionellen Sportarten nicht aus dem Auge verlieren.
Die sportlichen Leistungen und Ergebnisse sind gut, bei Mannschaften die an Wettbewerben teilnehmen können wir uns aber verbessern.
Wie in der Presse gelesen, hat der Vorstand sich im Mai letzten Jahres einstimmig dazu entschieden sich am Bau der Sporthalle der ITA-Wegmann- / Waldorfschule zu beteiligen und der Verein sich damit weiterentwickeln kann. Unsere Beteiligung mit 100.000 € ist eine Menge Geld, aber dafür können wir die Halle 20 Jahre lang mit 16 Wochenstunden nutzen. Das kommt allen Sportlern zu Gute, denn gerade im Winter fehlen uns massiv Hallenzeiten. Das Geld soll über Zuschüsse, Veranstaltungen und Spenden eingeworben werden. Bisher haben wir ca. 40.000 € an Zuschüssen und Spenden erhalten.
Wir haben ein Spendenkonto ( IBAN: DE35 2515 2375 0045 1232 62, Zweck: „Eine Halle für Benefeld“) eingerichtet und bitten um Unterstützung.
Die Kassenlage ist angespannt. Wir müssen eine Beitragsanpassung zum 01.01.2015 vornehmen, denn allein die Kosten für Strom und Gas sind um 23% gestiegen. Dazu kommt noch die Erhöhung der Abgaben an die Verbände.
Stellvertretend für die vielen Gönner, Sponsoren und Bandenwerbern des Vereins möchte ich hier der Gemeinde Bomlitz, den Firmen DowWolff Cellulosics, der AgraForUm AG Bomlitz und der Firma Vehlow für die Unterstützung danken. Damit schloss der 1. Vorsitzende Werner Friedrichsen seine Ausführungen.compIMG_0007
(Bild rechts der Bürgermeister bei seinem Grußwort)
In den Berichten aus den Sparten viel auf das zB. Im Aikido, American Football und dem Cheerleading der Name Benefeld durch hervorragende Leistungen und tolle Arbeit über den Landkreis hinaus zu einem Begriff geworden ist. Es soll aber nicht verschwiegen werden das zB. der Ehrenvorsitzende Hinrich Lüdecke mehr Anstrengungen im Fußball fordert, da wir da seit einigen Jahren auf der Stelle treten.
Die Beitragsanpassung ist dann von der Versammlung zum 01.01.2015 mit einer Enthaltung
genehmigt worden. Die Monatsbeiträge werden dann wie folgt erhoben:
Familienbeitrag 15.00€, Erwachsene 8.00€, Kinder/Jugendliche 5,50€, Rentner 5.00€

Es wurden wieder viele langjährige Mitglieder geehrt:
compIMG_0015
zu Ehrenmitgliedern nach 60 jähriger Vereinszugehörigkeit wurden ernannt:
Reinhard Wendt und Karl-Heinz Reinbold
für 30jährige Vereinszugehörigkeit wurden ausgezeichnet:
Marina
Krause, Jürgen Stelter, Viola Stelter, Peter Scharf, Bernd Schulz, Thorsten Behrens, Katja Behrens und Ivonne Neumann
für 20jährige Vereinszugehörigkeit wurden ausgezeichnet:
Thomas
Kramer, Arnim Luitjens, Stephan Weltzien, Benjamin Meyer,
Benjamin Kramer, Anja Schröder, Robert Abrahams, Björn Abrahams,
Svenja Walkling, Edeltraut Kipke, Kevin Holmes, Anke Holmes und Stephan Holmes
für 15jährige aktive Vereinszugehörigkeit wurden ausgezeichnet:
Maik Kieselbach und Simone Kieselbach
die Verdienstnadel erhielten:
Stefani Brause, Gesche Hurrelmeyer, Daniel Friedrichsen und Silke Stenzl


SeniorennachmittagcompDSC03769
compDSC03766
Am 25.01.2014 fand um 15.00 Uhr im Sportlerheim wieder das traditionelle Seniorenkaffetrinken statt.
Werner Friedrichsen begrüßte alle herzlich und informierte kurz über die neuesten Entwicklungen im Verein.
60 Senioren hatten einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und Schnittchen.

Es wurde mal wieder über alte Zeiten erzählt und ein paar nette Stunden zusammen verbracht.

compDSC03775 compDSC03777 compDSC03779
compDSC03780  compDSC03783

14. Waldolympiade der SG Benefeld-Cordingen

In diesem Jahr veranstaltete die SG Benefeld-Cordingen bereits zum 14. Mal die schon zur Tradition gewordene Waldolympiade am 03.Oktober an der auch nicht Vereinsmitglieder teilnehmen können.
compWaldolympiade 2013
Bei herrlichem Wetter fanden die viele Teilnehmer den Weg zum Sportgelände.
Ab 11.00 Uhr gingen insgesamt 31 Teams an den Start zu den 8 Stationen, an denen einige Wissens- und Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen waren. Die einzelnen Stationen verteilten sich auf dem Sportgelände, dem Schützenheim Benefeld, dem Eibia-Gelände, dem Schützenplatz in Borg und der Cordinger Mühle.
Nach dem Rundkurs zu den Stationen war das Ziel wieder das Sportgelände wo sich Jeder an dem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken stärken konnte.
Die mit Spannung erwartete Siegerehrung brachte dann folgendes Ergebniss: 1.Platz und damit den Wanderpokal sicherten sich Team „Biko - Hüsters“,  2.Platz Team „Die Diekämper - Andrea Reinbold+Familie“ und den 3.Platz das „Team Cumian - Uwe Wismer+Familie“. Alle Teams erhielten eine Urkunde mit Team-Foto und die vorderen 16Teams zusätzlich einen Preis in Form von Gutscheinen die teilweise von Gönnern des Vereins gestiftet wurden.
Zusätzlich wurden unter allen Aktiven Teilnehmern 5 Preise verlost. Den 1. Preis, 2 Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel von Hannover 96, gesponsert vom VGH Versicherungsbüro Andrea Reinbold, gewann Isabella Carta aus Soltau.
An der Veranstaltung beteiligten sich, wie schon in den vergangenen 4 Jahren, der Schützenverein Benefeld und die Jugendfeuerwehr Bomlitz.
Auch in diesem Jahr fand die Waldolympiade mit ca. 250 Teilnehmer und Gästen eine sehr gute Resonanz. Allerdings wünschen wir und noch mehr Teilnehmer aus den Reihen des Vereins.
Zum Beiprogramm gehörte in diesem Jahr natürlich auch die Hüpfburg für unsere Kinder.
Der Veranstalter bedankt sich bei allen Teilnehmern, den vielen Helfern, dem organisierendem Festausschuss und lädt schon jetzt zur 15. Waldolympiade am 03.Oktober 2014 ein.

Jahreshauptversammlung 2013

compIMG_0067

Der 1.Vorsitzende Werner Friedrichsen begrüßte die Gäste, die Presse und die Mitglieder recht herzlich.
Im Bericht des Vorstandes berichtete er über die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr, bedankte sich bei den engagierten und qualifizierten Übungsleitern, die ein Grund für gut besuchte Übungsstunden und wachsende Mitgliederzahlen sind. Unser Hauptaugenmerk liegt aber auf der Jugendarbeit um den Kindern und Jugendlichen Sport mit gleichgesinnten zu bieten.
Seit September letzten Jahres haben wir eine Kooperation mit dem Kindergarten in Benefeld und seit diesem Jahr auch mit dem Wohn- und Pflegeheim Benefeld wo wir Turn- bzw. Gymnastikstunden geben.
Im März 2012 wurde die Anfrage gestellt, ob wir uns American Football im Verein vorstellen können. Wir waren uns im Vorstand schnell einig es zu versuchen. Derzeit hat die Sparte 74 Mitglieder und wird von 4 Trainern ehrenamtlich betreut.
Sie sportlichen Leistungen  und Ergebnisse sind gut, bei Mannschaften die an Wettbewerben teilnehmen können wir uns aber noch verbessern.
Die Kassenlage hat sich durch die Beitragsanpassung im letzten Jahr entspannt, aber ohne die Zuschüsse der Gemeinde Bomlitz für die Jugendarbeit und dem KSB, sowie den Vereinsveranstaltungen und Spenden unserer Gönner sähe es schlecht aus.
Stellvertretend für alle Gönner des Vereins seihen hier die Firmen DowWolff Cellulosics, AgraForUm AG Bomlitz und der Firma Veloh für die großzügige Unterstützung gedankt.
Nach den einzelnen Berichten aus den Sparten wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen gab es ein paar Neuerungen:
Stellv. 2.Vorsitzende wurde Thomas Klabotsch, 3. Vorsitzender Joachim Schwerdtner, Schriftführerin Heike Schwarzbach, Frauenwartin Adriane Krasniqui. Für den Posten des Jugendleiter Fußball konnte niemand gefunden werden.
compIMG_0078
Es wurden wieder viele langjährige Mitglieder geehrt.
compIMG_0069Des weiteren verabschiedete Werner Friedrichsen den Schriftführer Rainer Lührs, der diese Tätigkeit nach 28 Jahren beendete.
Auch von dieser Stelle noch einmal recht herzlichen Dank für die lange Schriftführerzeit.

Mit Antrag der Versammlung wurde Johanna Besier ab dem 01.06.2013 zum Ehrenmitglied ernannt.

Ehrungen:
 1. Silberne Ehrennadel für 20jährige Mitgliedschaft erhalten:

Dennis Albrecht(15 Jahre), Roger Bremer, Martina Graue, Kevin Graue, Horst Graulich-Albrecht(15 Jahre),      Hans-Jürgen Hartung, Engelbert Haupt, Andreas Korzeniowski, Ole Kyritz(15 Jahre), Manfred Loehr,
      Andrea Matull, Carmen Oelfke(15 Jahre), Shirley Peglow, Torben Piehl, Marianne Prümm,
 Matthias Schröder(15 Jahre), Stefanie Seidel, Manfred Straub, Tobias Strehl, Volkhard Uhlig,
2. Goldene Ehrennadel für 30jährige Mitgliedschaft erhalten:
Stephan Behnke, Werner Friedrichsen, Christine Joachim, Oliver Neumann, Margarete Strube
3. Buchpräsent für 50jährige Mitgliedschaft erhält:
Norbert Rakotz
4. Verdienstnadel für langjährige verdienstvolle Tätigkeit erhält:
Erwin Zobott, Joachim Schwerdtner, Günter Eger
compIMG_0074
 

Sportabzeichen-Verleihung für 2011
IMG_0306

Am vergangenen Mittwoch konnten 45 Aktive ihre Urkunden für das Sportabzeichen für das vergangene Jahr in Empfang nehmen. Für alle Aktiven spendierte der Verein ein Getränk, gleichzeitig fiel der Startschuss für die Sportabzeichen-Saison 2012.
Ab dem 2. Mai ist wieder Training und Abnahme für das Sportabzeichen,
immer mittwochs von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Sportplatz in Benefeld.
Mitmachen können auch Sportler die nicht im Verein sind.
Ziel für 2012 ist es die Anzahl der Sportabzeichen deutlich zu erhöhen, darum sind Alle aufgerufen sich zu beteiligen.
Folgende Sportler haben das Sportabzeichen 2011 erworben: (Anzahl der Abnahmen)
Gold: Joshua Seelig (8), Renke Stoffers (7), Jannik Schnittger(6), Lucas Dehmel (5), Thorben Klabotsch (5), Mascha Kranz (5), Alina Strehl (5), Dana Kranz (4), Lucas-Marvin Schuster (4) Emely Arndt (4), Marek Lühmann (4), Maximilian Hüster (4), Ronja Möller (3) Marie Pöpping (3), Dominik Küking (3), Christin Eitzmann (3), Jacob Kaschel (3), Harry Witte (27), Werner Friedrichsen (7),
Silber: Louis Klabotsch (2), Erik Friedrichsen (2), Titus Glück (2) Franziska Mettchen (2), Marius Bensch (2), Eike Sadlowski (2), Paula Schlaefke (2), Marieke Bartling (2), Leonie Etmanski (2), Kelvin Peetz (2), Marie Christin Dahlke (2), Linus Feser (2) Sandra Strehl (4), Mareike Kranz (4),Kerstin Arndt (4)
Bronze: Merle Thielhorn, Yannik Schlaefke, Justin-Alexander Müller, Rhea-Viktoria Herrlein, Melvin Grimm, Eyüp Akiol, Kristina Peetz (2), Thomas Klabotsch (2), Gesche Hurrelmeyer, Horst-Graulich-Albrecht, Christina Schlaefke, Maren Stenzl,
Die Urkunden für das Familiensportabzeichen und einen Gutschein vom KSB erhielten die Familien Klabotsch, Kranz und Schlaefke.
Weitere Infos bei Werner Friedrichsen, Tel. 05161/47169

Übungsleiterinnen mit der NTB – Kreisehrennadel ausgezeichnet
comp_NTB-Ehrennadel 2012
Auf dem Kreisturntag in Munster wurden unsere Übungsleiterinnen, Stefani Brause, Gesche Hurrelmeyer, und Dolores Doktor mit der NTB - Kreisehrennadel für ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet.
Stefani und Gesche haben im Jahr 2007 die Sparte Cheerleading gegründet und trainieren diese von Anfang an sehr erfolgreich bis zur Deutschen Meisterschaft.
Dolores Doktor gründete 2004 und trainiert  die erfolgreiche Sparte Ju Jitsu und ist auch Übungsleiterin der Gruppe Qi Gong.
Wir gratulieren den drei Damen recht herzlich zu dieser Auszeichnung und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg in der SG Benefeld-Cordingen.